Der Verein

Überblick und Ziele

Das Kreditwirtschaftliche Colloquium Hohenheim e.V., kurz KCH, ist ein gemeinnütziger, studentischer Verein an der Universität Hohenheim. Unser Ziel ist die Förderung des Austauschs zwischen finanzwirtschaftlicher Theorie und Praxis. Dazu veranstalten wir Seminare, Exkursionen, Vorträge, Workshops und Großveranstaltungen. Zudem gibt es vielfältige Freizeitaktivitäten um das Vereinsleben aktiv zu gestalten, wie zum Beispiel das Osthoffest, ein Gang auf den Canstatter Wasen sowie unser Stand am Dies Academicus an der Universität Hohenheim.

Mitglieder und Förderung

Der Verein besteht zur Zeit aus über 600 Mitgliedern und ist damit der mitgliederstärkste Verein der Universität Hohenheim. Diese setzen sich aus Studierenden und Alumni der Universität Hohenheim und der Berufsakademie Stuttgart zusammen. Hinzu kommen noch institutionelle Mitglieder: Unternehmen aus der Finanzwirtschaft, die Mitglied im Verein sind. Eine wichtige Förderung erfahren wir durch die Mitarbeiter des Lehrstuhls für Bankwirtschaft und Finanzdienstleistungen und durch den Schirmherrn Herr Professor Burghof. Gründer des Kreditwirtschaftlichen Colloquiums Hohenheim war Prof. Dr. Johann Heinrich von Stein im Jahre 1985.

Mitarbeit und Erfahrung

Die Leitung des Vereins obliegt beim Vorstand, der sich im laufenden Jahr aus acht Studierenden zusammensetzt. Diese planen mit Hilfe von engagierten Vereinsmitgliedern die Veranstaltungen. Außerdem wurden Projektteams eingeführt, die selbständig Veranstaltungen planen, organisieren und durchführen. Selbstverständlich kann sich jedes Mitglied und jeder Anwärter in die Vereinsarbeit einbringen und Ideen umsetzen oder bei der Planung und Durchführung helfen. Durch dieses Engagement können Theorie und Praxis verbunden und wichtige Zusatzqualifikationen erworben werden. Zudem können die immer wichtiger werdenden „Soft Skills“ in einer geschützten Umgebung erlernt und verfeinert werden. Schließlich bringt die Vereinsarbeit für jedes Mitglied Spaß und Erfolgserlebnisse mit sich.

Chancen

In seiner mittlerweile 33-jährigen Geschichte hat das KCH ein großes Netzwerk aufgebaut. Viele Alumni sind mittlerweile sehr erfolgreich im Berufsleben und eröffnen dadurch vielfältige Chancen zum Austausch. Dadurch eröffnet sich den Studierenden die Möglichkeit, sich früh mit interessanten Themen der Finanzwelt auseinander zu setzen und Networking zu betreiben. Zudem kann auf vielfältige Fachliteratur zurückgegriffen werden. Durch die facettenreiche Vereinsarbeit bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, interessante Persönlichkeiten kennenzulernen.

verein
über 0 Mitglieder
über 0 Jahre
über 0 Events
mitgliedschaft

Der Arbeitskreis „Kapitalmarkt und Finanzprodukte“ findet immer Mittwochs, im Sommersemester 2018 voraussichtlich ab dem 18. April 2018 zweiwöchentlich um 18 Uhr statt.
Jeder, der Interesse an finanzwirtschaftlichen Themen hat, ist herzlich Willkommen!

Start typing and press Enter to search